Liebe Spender,

…viele kennen mich als Gründungsvater des Bunten Kreises an der Kinderklinik in Augsburg. Drei Jahrzehnte habe ich allen Förderern und Spendern garantiert, dass Ihre Spende den kranken Kindern und Familien zugutekommt.  Heute, nachdem ich im Unruhestand bin, habe ich mich mit Freunden und jahrelangen Wegbegleitern entschlossen, nochmals eine neue soziale Verantwortung zu übernehmen.

Wir möchten Kindern und Familien vom Volk der NAMA in Namibia helfen, da diese von tiefer Armut und Hoffnungslosigkeit belastet sind. Schon in der Vergangenheit haben  Spender in der Kommune Maltahöhe die Suppenküche für kleine Kinder gesichert, um deren Hunger und Mangelernährung entgegenzuwirken. Diese Verantwortung wollen wir weiterführen. Zudem sorgen wir für funktionierende Wasserpumpen für hunderte von Namafamilien im Namareservat. Wir helfen, dass sie in ihrem Land bleiben können. Denn Wassermangel zwingt die Familien ihre Heimat zu verlassen, sie gehen in die Slums der Ansiedelungen, wo das Unglück noch größer wird. 

Jeder Spendencent hilft den Kindern und Familien vor Ort, wirkt erfolgreich durch die Sanierung der Brunnen gegen den Durst und Hunger der Kinder und gegen die Landflucht. Denn, wo Wasser, kann auch heimisches Gemüse angebaut werden. Ich versichere Ihnen, dass Ihre Spende für dieses Projekt wirklich ankommt und hilft. Wir, die Initiatoren, verwalten den Verein ehrenamtlich. Jeder Cent zählt – seien Sie bitte ein Teil unserer Hilfe! CommonWaters ist Projektpartner der GIZ Entwicklungshilfe Namibia.